Schlagwort-Archive: Andacht

Welcome Party zum Semesterbeginn (Fr., 17. Okt. 2014) | ec-jems

Das Semester startet durch und wir auch: Mit einer Welcome-Party!

Überblick:

  • was: Welcome Party
  • wann: Fr., 17. Oktober 2014; ab 19 Uhr
  • wo: Jugendräume Ev. Gem. Marburg-Süd [Schwanallee 37, Marburg]
  • wer: Wir, Du und viele andere; willkommen!

ec jems welcome party 2014-10-17 flyer front

Wir sind ec-jems, eine Gruppe junger Christen (ab 18 J.), die sich auch sonst immer freitags, 19 Uhr, in den Jugendräumen der Evangelischen Gemeinschaft Marburg-Süd (Schwanallee 37, 35037 Marburg) trifft. Wir hören auf Andachten, beten, diskutieren, lesen in der Bibel, haben Gemeinschaft und hin und wieder auch eine Freizeit.

Unser Treffen am Fr. 17. Oktober 2014 wollen wir ganz bewusst auf Kennenlernen ausrichten, denn Du und viele andere, ihr seid herzlich eingeladen in ec-jems: reinschnuppern, anschauen, kennenlernen –  willkommen!

EC steht übrigens für „entschieden für christus“ und jems für „junge erwachsene marburg süd“. Letzteres spielt auf unsere Gemeinde an, zu der wir als Gruppe gehören und in deren Gottesdienst auch die meisten von uns gehen. Mehr Infos zur Gemeinde findest du hier unter dem Link www.mr-sued.de

Evangelische Gemeinschaft Marburg Süd Gottesdienst Gemeinde

Warum wir eine Welcome-Party machen, versteht sich von selbst. Wenn nicht, schau dir mal das Projekt studiEC an. Unsere Gruppe ist übrigens offen für alle jungen Christen, egal ob Student oder Azubi oder Berufseinsteiger, egal ob du schon vorher in so einer EC-Gruppe warst oder nicht: Willkommen!

Hier bist du auch willkommen, wenn du gar kein Christ bist, aber wissen willst, worum es bei uns geht und wie wir das gestallten. Immer wieder schauen bei uns auch „Suchende“ rein. Gerne zeigen wir dir gelebte christliche Gemeinschaft und warum „Evangelium“ die „Gute Nachricht“ heißt. Kurzum: Willkommen!

 

Einen Überblick über kirchliche/ christliche Gemeinden und Gemeinschaften in Marburg findest du übrigens auf der Homepage der Evangelischen Allianz Marburg.

Für Rückfragen stehen wir dir gerne zur Verfügung – siehe Kontakt.

Poker, Risiko und mehr – offener Spieleabend (Fr. 23.05, 19:30 Uhr)

Am Fr., 23. Mai 2014 machst du dich richtig schick. Du holst dein Anzug bzw. dein Abendkleid raus, putzt deine Schuhe und kommst um 19:30 Uhr in das Gemeindehaus der Ev. Gem. Marburg-Süd (Schwanallee 37, Marburg).

Poker-Risiko-Abendgardrobe ec-jems Fr., 23.05.2014

Dich erwartet ein edler Abend mit Risiko, Poker und Co., gute (alkoholfreie) Cocktails, nette Leute, Spaß am Risiko, gute Sieger, schlechte Verlierer und mittendrin einen kleinen, feinen christl. Impuls zum Thema Risiko.

Zwecks Kostendeckung würden wir uns freuen, wenn du dann bei der Cocktailbar 3 Euro in die Spendenkiste legst – merci.

Poker-Risiko-Spieleabend

Der Abend ist für alle offen – Gäste und Freunde können also gerne mitgebracht werden (was bei uns ohnehin stets der Fall ist).

 Nochmals auf eine Blick:

  • Was: Risiko-Poker-Spieleabend (in Abendgardrobe)
  • Datum/ Uhrzeit: Fr., 23. Mai 2014, 19:30 Uhr
  • Wo: Gemeindehaus, Ev. Gem. MR-Süd (Schwanallee 37)
  • Wer: offen für alle
  • Veranstalter: ec-jems
  • Eintritt: frei; Spendenbasis (z.B. 3 €)

p.s:
Eigene Spiele können gerne mitgebracht werden.

Bildnachweis (oberes Bild im Beitrag): Thomas Siepmann  / pixelio.de
biblische Gedanken

… damit es Segen bringe denen, die es hören.

Redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist,
damit es Segen bringe denen, die es hören, Epheser 4,29.

Unsere Zunge ist schon ein faszinierendes Organ. Mit ihr können wir die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen entdecken die es immer mehr in unserer Kulinarischen Welt zu erforschen gibt. Und gleichzeitig formt die Zunge jedes einzelne Wort das aus unserem Mund kommt. Seien es Ärger über die versaute Matheklausur, der Ärger über den Chef dem wir abends bei unserem Partner Luft machen, die tröstenden Worte für unseren besten Freund dem es gerade nicht gut geht, die anerkennenden Dankesreden für Menschen die uns einen Gefallen getan haben oder, oder, oder.

biblische Gedanken
Oft genug passiert es auch, dass unsere Zunge schneller ist, als wir es wollen. Dann wünschen wir uns die gesprochenen Worte wieder zurück nehmen zu können. Besonders wenn noch jede Menge Emotionen mit im Spiel sind.

Paulus benennt in Epheser den Schatz, der in unseren Worten liegen kann. Er fordert uns heraus unser Reden an drei Kriterien zu messen.

Was unsere Zunge formt und über unsere Lippen kommt soll gut sein. Das was wir sagen, soll keine bitteren oder gehässigen Wurzeln haben. Und es soll den Anderen erbauen. Um zu wissen, was meinen Gegenüber erbaut ist es hilfreich ihn gut zu kennen. Paulus Anspruch, an das was wir von uns geben ist, dass der Mensch der es hört danach gestärkt, gekräftigt und aufgerichtet ist. Und ich denke das dritte Kriterium das Paulus anführt ist dabei nicht zu vergessen: „Redet was notwendig ist“- Also nicht alles was man sagen könnte dient dem Anderen. Und ebenso gibt es auch ein zu wenig. Denn mit dem was wir sagen, teilen wir uns mit. Und besonders in einer Beziehung ist es wertvoll, wenn das Notwendige was wir sagen keine Einsilber sind. „Redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist…“ weil darin ein Schatz verborgen ist. Nämlich der Segen dem es dem Anderen bringt.

Wow, das was wir täglich sagen kann dem Anderem zum Segen werden.- schon mal drüber nachgedacht wie das heute bei dir passiert sein könnte?

 

 

Bildnachweis: twinlili  / pixelio.de

1. Advent (So., 1. Dezember): Adventsfeier um 15 Uhr; dafür kein Gottesdienst um 10 Uhr!

Advent, Advent
ein Lichtlein brennt,
erst eins, DANN

Besonderheit zum 1. Advent 2013: Statt Gottesdienst um 10 Uhr eine Adventsfeier um 15 Uhr

Ja dann ist erst einmal So., 1. Dez. 2013 (1. Advent) und wir haben anstatt einem Gottesdienst um 10 Uhr – wie sonst jeden Sonntag – eine offene Adventsfeier um 15 Uhr, zu der wir herzlich alle einladen!

Selbstverständlich ist für das geistliche Wohl gesorgt: Helmut Blatt wird uns eine biblische Andacht halten. Für das leiblich Wohl bitten wir alle, denen es möglich ist, um Kuchenspenden; für Getränke ist gesorgt.

Und das nächste Foto verrät einen Ausschnitt, wie lecker

Kuchentisch1

und gemütlich

1. Advent - auch 2013 in Marburg-Süd: offene Adventsfeier um 15 Uhr

wir es letztes Jahr hatten und dieses Jahr haben werden.

Gott sei Dank!