Schlagwort-Archive: Gemeinschaft

Wohin an Heiligabend?

Auch dieses Jahr wieder lädt die evangelische Gemeinschaft Marburg-Süd herzlich am Heiligabend (24.12.) in die Gemeinderäume in der Schwanallee 37 ein. Um 18 Uhr startet bei uns ein Weihnachtsabend mit leckerem Essen, Musik und Weihnachtsgeschichten.

Heiligabendfeier

Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Für Kinder gibt es ein eigenes Programm.
Gerne holen wir Sie zu Hause ab und bringen Sie anschließend wieder nach Hause. Dafür melden Sie sich einfach unter 06421 46845.

Wohin am Heiligabend?

Weihnachten. Da steckt Beziehung drin! Gott wird als Mensch geboren. Hilflos, süß und voller Liebe!

Haben Sie Heiligabend ein Zuhause?

Die Evangelische Gemeinschaft Marburg-Süd lädt wie auch in den vergangenen Jahren jeden, egal ob jung oder alt, herzlich ins Gemeindehaus (Schwanalle 37, 35037 Marburg) zur Heiligabendfeier ein.

Beginn ist 18:00 Uhr. Neben guten Essen, schönen Liedern und guten Gesprächen gibt es ein geistreiches Programm. In diesem Sinne gibt es auch ein buntes Kinderprogramm.

Advent Gottesdienst Weihnachten Marburg

Zu erreichen sind wir z.B. per Bus, Haltestelle Radestraße (Wegbeschreibung), welche nur wenige Meter entfernt ist. Auf Wunsch holen wir Sie auch gerne mit dem Auto ab und bringen Sie im Anschluss wieder nach Hause. Dafür kontaktieren Sie bitte Familie Schroer unter 06421 210763 (AB).

Informationen über weitere besondere Veranstaltungen und Gottesdienste während der Weihnachtenszeit und Silvester findet man hier.

In der Oberhessischen Presse ist nun ein Artikel erschienen, der Einblicke gewährt, mit welcher Tatkraft, Unterstützung, Geduld und Liebe dieses Fest vorbereitet wird, zu dem jährlich rund hundert Menschen kommenn.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – siehe Kontakt.

Pastor Robert Höppe – eine kleine Vorstellung

Mehr als ein paar Zeilen… die gibt es neben dem Video aber auch. Unten findest du einen kleinen Steckbrief über Robert Höppe. Schau gerne in das Video rein oder verschaff dir einen persönlichen Eindruck bei uns im Gottesdienst – Du bist herzlich willkommen!

Robert Höppe

Robert Höppe
Büro: Schwanallee 37, 35037 Marburg
Tel.: 06421-8099906 (dienstlich)
E-Mail: prediger@marburg-sued.de

Steckbrief

1985 geboren und in Grünhainichen (Sachsen) aufgewachsen

Ist verheiratet und hat eine Tochter

Theologiestudium in Tabor (2005-2009)

Jugendpastor in der Evangelischen Gemeinschaft München (2009-2014)

 

Dir eine gesegneten Tag!

Lieben Gruß

Robert

FunTa Kids – Erlebnistag für Kinder || 27. Sept. 2014

Die „FunTa Kids“ starten durch! Eltern und Freunde unserer Gemeinde haben ein offenes Angebot für Kinder (5- 12 Jahre) geschaffen.

Erlebnistag für FunTa Kids 27.09.2014

Der nächste Termin steht auch schon fest: 27. September 2014. An jenem Sa. werden 20-30 Kids „fremde Länder entdecken“, spielen, basteln, biblische Geschichten erleben, Spaß haben und Gemeinschaft leben, inkl. Mittagessen und guter Betreuung.

Der Erebnistag ist offen für alle Kinder (5 – 12 Jahre) – ob ihre Eltern jetzt in unsere Gemeinde gehen oder nicht: Willkommen!

Bzgl. Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren bieten wir selbstverständlich weiterhin die Königsjungschar an; immer Di., 17:00 – 18:00 Uhr, wobei wir mit einem offener Beginn schon um 16:30 Uhr starten.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung – siehe Kontakt.

1. Advent (So., 1. Dezember): Adventsfeier um 15 Uhr; dafür kein Gottesdienst um 10 Uhr!

Advent, Advent
ein Lichtlein brennt,
erst eins, DANN

Besonderheit zum 1. Advent 2013: Statt Gottesdienst um 10 Uhr eine Adventsfeier um 15 Uhr

Ja dann ist erst einmal So., 1. Dez. 2013 (1. Advent) und wir haben anstatt einem Gottesdienst um 10 Uhr – wie sonst jeden Sonntag – eine offene Adventsfeier um 15 Uhr, zu der wir herzlich alle einladen!

Selbstverständlich ist für das geistliche Wohl gesorgt: Helmut Blatt wird uns eine biblische Andacht halten. Für das leiblich Wohl bitten wir alle, denen es möglich ist, um Kuchenspenden; für Getränke ist gesorgt.

Und das nächste Foto verrät einen Ausschnitt, wie lecker

Kuchentisch1

und gemütlich

1. Advent - auch 2013 in Marburg-Süd: offene Adventsfeier um 15 Uhr

wir es letztes Jahr hatten und dieses Jahr haben werden.

Gott sei Dank!

Welcome-Party 23. Okt.

Der Name ist Programm und zwar schmeißen wir für euch am Mittwoch, den 23. Oktober 2013 ab 19 Uhr eine Welcome-Party. Dich erwarten neben einem leckeren Buffet, lustigen Spielen viele nette Begegnungen.

welcome-party-23.10.2013 ec-jems

Also genau das richtige Event, um reinzuschnuppern – was ohnehin bei uns stets erlaub ist: willkommen!

Und wer den Termin leider verpasst, kann auch so zu unseren regelmäßigen Treffs kommen:

immer freitags, 19 Uhr
Jugendräume
Schwnallee 37, Marburg

Für Rückfragen stehen wir dir gerne zur Verfügung – siehe Kontat.

Vertrauen gewagt

Im Mai 2012 war es dann soweit. Über Christi Himmelfahrt sind wir, etwa 80 Briefe, in die Pfalz nach Lachen auf Gemeindefreizeit gefahren. „Briefe?“, fragen Sie. Ja, richtig gelesen: Briefe. Denn jeder einzelne von uns ist ein Brief Gottes. Ein offener Brief von Gott an die Welt und wo Offenheit ist, da ist auch Wagnis. Und so lautete unser Thema der Freizeit auch: Vertrauen wagen.

Ein buntes und geistreiches Programm lag vor uns. Für unsere Bibelarbeiten konnten wir als Referent Steve Volke (Compassion Deutschland) gewinnen. Gemeinsam mit uns beleuchtete er, welche enorme Bedeutung Vertrauen in Beziehungen hat, damit auch in unserer Beziehung zu Jesus Christus und welche Wege sich seine Liebe bahnt, damit uns Gottvertrauen erfüllt.

Abgerundet wurde unser geistreiches Programm durch die wunderschöne Pfalz und einem weitläufigen Freizeitgelände, das wir für viele Ausflüge, Sportangebote, Geländespiele und einfach zum Genießen nutzen konnten.

Ganz besonders haben wir uns über die geschwisterliche Gemeinschaft gefreut, die über die verschiedenen Generationen und sozialen Herkünfte hinweg in besteht. Denn diese Gemeinschaft blühte in jenen Tagen auf und wir durften uns wieder näher kennen lernen.

Schließlich konnten wir gemeinsam mit der Ortsgemeinde in Lachen einen schönen Abschlussgottesdienst feiern. In der Predigt führte uns Dr. Stefan S. Jäger nochmals mit der Geschichte von David und Goliath – als Schattentheater aufgeführt – vor Augen, welche durchschlagende Kraft wir haben können, wenn wir Gott vertrauen – selbst dann, wenn alles gegen uns spricht. Oder vielleicht gerade dann, denn es gilt ja nach wie vor:

Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.
— Die Bibel, 2. Kor. 12, 9